icon Facebook Icon E-Mail Icon

Archiv

Faux pas Tango Germany

Faux pas Tango Samstag, 16. Juni 2012, 19:00 Uhr

"Folge meinem Schritt und bleib doch ganz bei dir. Spiel jeden Ton so wie du gerade bist: Hast du Angst, dann spiel diese Angst, aber spiel sie zu hundert Prozent - ohne Vorbehalte. Sei einfach Du und der Tango beginnt..."

faux pas, das  tangoorchester, wurde von der Schweizer Akkordeonistin und Hochschuldozentin Marlène Clément an der Universität Hildesheim gegründet. Unter ihrer musikalischen Leitung entwickelte  sich das Ensemble zu einem festen Bestandteil der Konzertszene. 

Das junge Ensemble versteht es, den Tango in seinen unterschiedlichen Facetten, extremen Emotionen und Widersprüchen auszudrücken  und mit Virtuosität und Leidenschaft zu präsentieren. Mit seinem umfangreichen Repertoire interpretiert faux pas Klassiker des traditionellen Tango Argentino der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Begeistert dabei mit groovenden Tanzrhythmen und bringt oft versteckte Perlen ans Licht.

Tango handelt von Hoffnung und Verzweiflung, Lebensfreude und Melancholie, Zärtlichkeit und rasender Wut bis hin zu Wahnsinn. Eine Musik „wie Liebesschwüre und Verwünschungen, voller Verleugnungen und  Idyllen", wie der Dichter Pablo Neruda schreibt. Diese Gegensätze finden ihren Ausdruck im nuancierten und impulsiven Spiel der Musiker und in dem eindrucksvollen Reichtum an Klangfarben der instrumentalen Besetzung.

Besetzung: Marlène Clément (Akkordeon/Bandoneon/musikalische Leitung), Maren Kallenberg (Klavier/Arrangement), Katharina Pfänder (Violine), Jürgen Malecki (Kontrabass), Aron Weigl (Konzertgitarre/E-Gitarre) und Michael Fanger (Gesang).

Weiterführende Links
www.fauxpas-tango.de

Nächste TermineVeranstaltungen der nächsten Monate

Donkey Pilots

Freitag, 28. Dezember 2018, 19:30 Uhr
Zutiefst erdig und voluminös klingen die Songs, die sich in kein Genre so richtig einordnen lassen wollen und vielleicht gerade...

mehr lesen

Kommentare

quote  Dieses Konzert hier gehört zu meinen Liebsten, weil es atmosphärisch so intim ist. ... Das macht hier richtig Spaß. Die Leute sind gut drauf und es ist eine Atmosphäre, die man als Musiker sonst kaum auf den Bühnen erlebt."
Steve Crawford, Catford

Aktuelle Meldungen

10 Jahre Woodstore Coppenbrügge
Mittwoch, 09. April 2014

Am 09.04.2004 wurde das Wohnzimmer (damals gab es noch Sofa, Sessel und Fernseher) ausgeräumt, Euro-Paletten hingestellt und das... [ mehr lesen ]

Kontakt

Karin und Jörg Rasch
Gartenstr. 6
31863 Coppenbrügge

Tel.: 0 51 56 - 83 43
Mail: info(at)woodstore-coppenbruegge.de